• solituede-1.jpg
  • solituede-2.jpg

Schleppbarkasse SOLITÜDE

Die Barkasse wurde 1943 in Hamburg-Neuenfelde als Bille gebaut und mit einem 75 PS Dreizylinder-Schlüttermotor ausgestattet. Zu den Aufgaben gehörte das Schleppen von Baugeräten wie Bagger, Ramme und Ponton, die Personenbeförderung sowie der Einsatz als Begleit- und Kurierboot.

1947 erwarb ein Herr Oskar Fieler (Kapitän aus Flensburg) die Barkasse und verkaufte sie 1948 an die Stadt Flensburg.
Hier bekam das Schiff dann den Namen „Solitüde“.

1948 bis 2006 wurde die Barkasse für Hafenunterhaltungsarbeiten wie Wasserbauarbeiten, Hafenausbaggerungen, Sandspülarbeiten bei Badestränden, Bojenauslegungen und Schlepparbeiten eingesetzt. Bei jedem Stapellauf der Flensburger Schiffbaugesellschaft (FSG) wurde sie angefordert. Da die Barkasse im Sommer 2006 einen Getriebeschaden hatte und die Auflagen zur gewerbsmäßigen Nutzung der Solitüde durch die Schiffsuntersuchungskommission unverhältnismäßig hoch waren, hat sich die Flensburger Hafen GmbH entschlossen, die Barkasse außer Betrieb zu nehmen, sie als Werbeträger in Firmenfarbe und mit Firmenlogo in der Einfahrt des Flensburger Hafens an Land zu positionieren.

Im Herbst 2008 wuchs das Begehren, der Geschichte der Solitüde gerecht zu werden, die Barkasse fahrbereit herzurichten und als Repräsentant des Flensburger Hafens bei Hafenfesten und anderen Veranstaltungen einzusetzen.
Hierzu wurde der „Verein zur Erhaltung der Solitüde e.V. gegründet.
Gewerbliche Auflagen entfallen so, die Barkasse kann nun gem. der Sportbootführerscheinverordnung-See gefahren werden.

Die Fahrbereitschaft wurde im Frühjahr/Sommer 2009 vollständig wieder hergestellt, der Motor und das Getriebe wurden überholt. Der Rumpf wurde auf seine Wandstärke mit Ultraschall geprüft, neue Opferanoden wurden am Rumpf angesetzt.

In dieser Kategorie sind derzeit keine Veranstaltungen registriert

VERANSTALTUNGEN:

11 september
Tag des offenen denkmals

23 SEPTEMBER
Flensburger regatta von 1855

14. - 16. Oktober
Apfelfahrt

SPENDENKONTO

Möchten Sie den Historischen Hafen unterstützen?

KtNr: 4 02 58 22
BLZ: 217 500 00
IBAN:
DE86 2175 0000 0004 0258 22
BIC: NOLADE21 NOS