FORTUNA II


Fortuna II 1996 in Hörstel am MLKanal


2010 Foto GDD Kustvaartforum

GDD kustvaartforum

Schiffsname FORTUNA II
Ex-Namen Tilde, Marie
Nationalität D
Heimathafen unbek.
Typ Stählernes Heckschiff
Rigg
Baujahr 1910
Bauwerft Lucas Mulder
Bauort Martenshoek
Länge (London) m
Länge (Meßbrief) m
Länge über alles m
Breite m
Tiefgang m
Segelfläche
Motor Segel
Leistung  
Museumshafen

Über das Schiff

Fuhr bis 1979 noch als Inselversorger Lebensmittel nach Spiekeroog etc. Seither Kabelleger etc. im ostfriesischen Watt. Kenntnisstand 1986 JK.

2.2.2017 Per mail
Gekauft ca.1991 von Hermann Röben auf Spiekeroog,dort war das Schiff Kabelleger der Deutschen Post. Dann ist mein Vater auf dem Kanal unterwegs gewesen. Als Freizeitkapitän. Wir wohnen in Hörstel, Bergeshövede, direkt am Mittellandkanal und in der Nähe ist auch das nasse Dreieck, der Treffpunkt von Dortmund Ems- und Mittelland Kanal.
Mein Vater ist von Beruf Binnenschiffer gewesen.
Verkauft hat er die Fortuna 2 ca. 2005 nach Holland, An wen weiß ich nicht, er leider auch nicht mehr er ist 85 Jahre jung.

Mo. 20.2.2017 per e-mail
ich habe Unterlagen zur Fortuna 2 gefunden,
sie ist 2005 verkauft worden an
Herr Hendrik Eric Albert Jan Groothoff, geb. am 14.10.1967
damals wohnhaft Scheidingsweg 14
NL-9566PL Veelerveen

Dabei ist ein Ladegeschirrheft
Fortuna 2 ex. Tilde Signal DFXD
Spiekeroog -Herrmann Röben-

Berichte der See-Berufsgenossenschaft Hamburg von 1967-1973
Kapitän Lottman oder Lohmann, leider schlecht zu lesen.

U.a . Dabei sind Fahrterlaubnischeine, Sicherheitszeugnis….
Der Fahrterlaubnisschein zur einmaligen Überführung von Spiekeroog in das Wattengebiet zwischen
Neuwerk und Cuxhaven und Arbeiten nur bei gutem Wetter und ruhiger See, 1988/89
En zugelassenes Rettungsfloß unter Wasserdruckauslöser ist an Bord zu nehmen.

Das steht auf diesem Schreiben.
Hilft das weiter bei der Suche, ich hoffe es und wünsche Ihnen viel Erfolg.
Über eine Rückmeldung freue ich mich.

Mit freundlichen Grüßen
Cornelia Reikischke Conny Reikischke

Die Historie

1910-60er Jahre MARIE, Bützfleth
60er Jahre-1979 TILDE, Neuharlingersiel
danach FORTUNA II, Neuharlingersiel
Kenntnisstand 1986 JK.
Gebaut wurde das Schiff 1910 von Lucas Mulder in Martenshoek als Heckschiff mit 50 BRT für einen deutschen Eigner aus Bützfleth an der Elbe, der das Schiff MARIE taufte.
Verkauft ca.1991 an Hermann Röben auf Spiekeroog,dort war das Schiff Kabelleger der Deutschen Post.
Verkauft ca. 2005 nach Holland,an Hendrik Eric Albert Jan Groothoff, Veelerveen NL
Seit 2009 in Zuidbroek/NL wird anscheinend zum Segler zurückgebaut
Quelle GDD/kustvaartforum.com

2011 Kürzlich fanden wir im Kustvaartforum Fotos eines altbekannten Schiffes, über dessen Verbleib wir uns manchmal Gedanken gemacht hatten. Noch bis 1979 hatte es unter dem vertrauten Namen TILDE die Insel Spiekeroog versorgt, dann wurde es von der größeren Tilde II abgelöst. Das schöne Heckschiff fuhr danach, soweit ich mich erinnere, im Auftrag der Deutschen Bundespost als Kabelleger unter dem Namen FORTUNA II und trat hier die Nachfolge der heute im Museumshafen Carolinensiel beheimateteten Tjalk FORTUNA an. Noch bis Mitte der 80er Jahre hatten wir mit der Doris häufiger längsseits gelegen, dann war das wunderschöne Schiff, das derzeit noch mit einem verkürzten Rigg versehen war, plötzlich verschwunden. Für kleines Geld ins Ausland verkauft, wie zu vermuten war.
Wer weiß etwas über den Verbleib??

Quelle: Ole Pfeiler, Doris von Ochtum

<style><!-- [et_pb_line_break_holder] -->.et_post_meta_wrapper { display: none; }<!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] -->/*** Take out the divider line between content and sidebar ***/<!-- [et_pb_line_break_holder] -->#main-content .container:before {background: none;}<!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] -->/*** Expand the content area to fullwidth ***/<!-- [et_pb_line_break_holder] -->@media (min-width: 981px){<!-- [et_pb_line_break_holder] -->#left-area {<!-- [et_pb_line_break_holder] --> width: 100% !important;<!-- [et_pb_line_break_holder] --> padding: 23px 0px 0px !important;<!-- [et_pb_line_break_holder] --> float: none !important;<!-- [et_pb_line_break_holder] -->}<!-- [et_pb_line_break_holder] -->}<!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] -->/*** Hide Sidebar ***/<!-- [et_pb_line_break_holder] -->#sidebar {display:none;}<!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] --></style><!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] --><script><!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] -->if (document.referrer.split('/')[2] === window.location.host) {<!-- [et_pb_line_break_holder] --> jQuery('#backtosearch').attr('href', document.referrer );<!-- [et_pb_line_break_holder] -->}<!-- [et_pb_line_break_holder] --></script>