Eigner


Schiffsname Greif
Ex-Namen Wilhelm Pieck
Nationalität D
Heimathafen Greifswald
Typ Segelschulschiff
Rigg
Baujahr 1951
Bauwerft Warnowwerft
Bauort Rostock/Warnemünde
Länge (London) 35 m
Länge (Meßbrief) 13,97 m
Länge über alles 41,10 m
Breite 7,40 m
Tiefgang 3,60 m
Segelfläche 570 m²
Motor Segel
Leistung 233 PS
Museumshafen Greifswald

Über das Schiff

Website (deutsch, 26 Aug 2003): http://www.schonerbrigggreif.de/
Schonerbrigg Greif: Daten zum Schiff, Fotos, Törnplanung, Archiv

Die Historie

◦1951 erster stählerner Nachkriegsbau auf der Warnowwerft in Rostock/Warnemünde
Stapellauf am 26. Mai 1951 und Taufe auf den Namen Wilhelm Pieck nach
dem ersten Präsidenten der Deutschen Demokratischen Republik,
Indienststellung als Segelschulschiff am 2. August 1951

◦bis 1954 in Rostock beheimatet, bevor Greifswald-Wieck neuer Heimathafen
wurde, Betreiber wird die neu gegründete Gesellschaft für Sport und
Technik (GST) der DDR

◦als Schulschiff 40 Jahre im Einsatz, dabei erhielten ca. 7000 junge
Leute eine nautisch-seemännische Ausbildung, längste Reise 1957 ins
Schwarze Meer, wobei die Häfen Constanta, Odessa, Varna und Gibraltar
angelaufen wurden, legt bis zu dieser Zeit über 112000 Seemeilen zurück

◦1974 Teilnahme an der Operation Sail in Gdansk

◦1990 Teilnahme am 1. deutsch-deutschen Seglertreffen in Wismar

◦im Februar 1991 an die Hansestadt Greifswald als Eigner übergeben,
Umbenennung in Greif, seitdem Flaggschiff Mecklenburg/Vorpommerns,
Betreiber ist das See- und Tauchsportzentrum Greifswald

◦Werftüberholung 1991 in Rostock mit Spendengeldern durch Sponsoren und
der Pamir-Passat-Stiftung sowie Geld der Stadt Greifswald

◦nimmt als STAG-Schiff an vielen Sailveranstaltungen teil, 1991 an der
1. Hanse Sail Rostock, 1992 Besuch von Kotka/FIN anläßlich der
Cutty Sark Tallships Race und von Bremerhaven zur Abschlußveranstaltung
der internationalen Kolumbus-Regatta, häufiger Gast beim Hafengeburtstag
Hamburgs, der Kieler Woche und der Hanse Sail Rostock

◦erfolgreiche Teilnahme an Regatten anläßlich der Hanse Sail Rostock mit
Siegen in den Jahren 1994, 1995, 2001, Gewinner der Hiorten-Regatta
1997 von Karlskrona nach Rostock

Quelle mit frdl. Genehm. Von http://www.tallship-fan.de/

<style><!-- [et_pb_line_break_holder] -->.et_post_meta_wrapper { display: none; }<!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] -->/*** Take out the divider line between content and sidebar ***/<!-- [et_pb_line_break_holder] -->#main-content .container:before {background: none;}<!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] -->/*** Expand the content area to fullwidth ***/<!-- [et_pb_line_break_holder] -->@media (min-width: 981px){<!-- [et_pb_line_break_holder] -->#left-area {<!-- [et_pb_line_break_holder] --> width: 100% !important;<!-- [et_pb_line_break_holder] --> padding: 23px 0px 0px !important;<!-- [et_pb_line_break_holder] --> float: none !important;<!-- [et_pb_line_break_holder] -->}<!-- [et_pb_line_break_holder] -->}<!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] -->/*** Hide Sidebar ***/<!-- [et_pb_line_break_holder] -->#sidebar {display:none;}<!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] --></style><!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] --><script><!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] -->if (document.referrer.split('/')[2] === window.location.host) {<!-- [et_pb_line_break_holder] --> jQuery('#backtosearch').attr('href', document.referrer );<!-- [et_pb_line_break_holder] -->}<!-- [et_pb_line_break_holder] --></script>