HAMBURGER DEERN


hamburgerdeern-2.jpg

Schiffsname HAMBURGER DEERN
Ex-Namen KAISERMÜHLE II, Amalie, Emmy, Wega
Nationalität D
Heimathafen Hamburg
Typ ehem. 2mast Segelschute jetzt Fahrgastschiff
Rigg
Baujahr 1905
Bauwerft Gebr. van Diepen
Bauort Waterhuizen
Länge (London) m
Länge (Meßbrief) m
Länge über alles 34,50 m
Breite 4,70 m
Tiefgang m
Segelfläche
Motor Segel
Leistung 320 PS
Museumshafen

Über das Schiff

1926 motorisiert. Mehrfach verlängert, neues Heck etc. Als Mühlenschiff in Fahrt.Kenntnisstand 1986 JK.

Die Historie

1905-18 WEGA, Ekensund
1918-21 # Flensburg
1921-39 EMMY, Hamburg
1939-69 AMALIE, Hamburg
danach KAISERMÜHLE II, Wittenbergen/Stör
1926 motorisiert. Mehrfach verlängert, neues Heck etc. Als Mühlenschiff in Fahrt.
Kenntnisstand 1986 JK.

Sie wurde 1905 als Plattbodenschiff unter Segel von „Gebrüder van Diepen“ in Waterhuizen (Niederlande)
gebaut und an die „Runge-Mühle“ in Wittenberge verkauft; sie fuhr zunächst unter dem Namen „Kaisermühle II“
Bernhard Hähnsen, Eigner von Barkassen-Meyer, entdeckte den Rumpf des Schiffs 1988 auf einer Abwrackwerft.
1988/89 Umbau zum Fahrgastschiff durch die Werft Oelkers und Eichler, Hamburg
Aus dem Rumpf wurde nach Angaben der Firma Hamburgs erstes größeres Fahrgastschiff.
Am 31. Mai 1989 folgte die Taufe als „Hamburger Deern“. Das Schiff war „das erste privat gebaute und sinksichere Fahrgastschiff im gesamten Hamburger Hafen“. Hähnsen legte so den Grundstein für weitere große Schiffe, die heute Rund- und Charterfahrten anbieten. In den vergangnen Jahren wurde die „Hamburger Deern“ mehrmals umgebaut. Das Schiff wird zwar häufig als Barkasse bezeichnet, offiziell ist es aber ein Fahrgastschiff – die flache Bauform lässt das Schiff dennoch alle Wege der kleinen Barkassen abfahren. Die „Hamburger Deern“ bietet bis 120 Personen Platz für Bordpartys und Rundfahrten

Quelle: Hamburger Abendblatt. Vom 4.8.2012 Das ist die Hamburger Deern. (hpfz)

Hinweis Ole Pfeiler 22.10.2012

<style><!-- [et_pb_line_break_holder] -->.et_post_meta_wrapper { display: none; }<!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] -->/*** Take out the divider line between content and sidebar ***/<!-- [et_pb_line_break_holder] -->#main-content .container:before {background: none;}<!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] -->/*** Expand the content area to fullwidth ***/<!-- [et_pb_line_break_holder] -->@media (min-width: 981px){<!-- [et_pb_line_break_holder] -->#left-area {<!-- [et_pb_line_break_holder] --> width: 100% !important;<!-- [et_pb_line_break_holder] --> padding: 23px 0px 0px !important;<!-- [et_pb_line_break_holder] --> float: none !important;<!-- [et_pb_line_break_holder] -->}<!-- [et_pb_line_break_holder] -->}<!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] -->/*** Hide Sidebar ***/<!-- [et_pb_line_break_holder] -->#sidebar {display:none;}<!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] --></style><!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] --><script><!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] -->if (document.referrer.split('/')[2] === window.location.host) {<!-- [et_pb_line_break_holder] --> jQuery('#backtosearch').attr('href', document.referrer );<!-- [et_pb_line_break_holder] -->}<!-- [et_pb_line_break_holder] --></script>