HERMANN G.


Hermann G.


Fridmariwaldt im NOK Slg.

Schiffsname HERMANN G.
Ex-Namen Bernd Birgit ex Fridmariwalt
Nationalität D
Heimathafen Brake
Typ Watt- und Sundfahrer
Rigg
Baujahr 1928
Bauwerft Van der Werf
Bauort Stadskanal
Länge (London) m
Länge (Meßbrief) 35,32 m
Länge über alles m
Breite 5,56 m
Tiefgang 1,20 m
Segelfläche
Motor Motor
Leistung 120 PS
Museumshafen

Über das Schiff

Die Historie

Ein für deutsche Rechnung gebauter Watt- und Sundfahrer ist die 1928 bei Van der Werf in Stadskanal gebaute Hermann G. (wahrscheinlich Gerdus oder Gerdes). Das Schiff fuhr bis zuletzt unter deutscher Flagge und wurde durch SRF (Scheepsreparatie Friesland) nach Harlingen gebracht. Die Verlängerung und z.T. auch Erhöhung wurde entfernt.
Nun ist das ansehnliche Schiff seit längerem zum Verkauf angeboten über den Broker Multiships: http://www.multiships.nl/rubriek/casco-renovatie/426-hermang/index.php
Hinweis Ole Pfeiler

Hinweis 17.11.2014
Das Schiff wurde 1928 als Fridmariwalt auf der H. van der Werf in Westerbroek/NL gebaut. Auftraggeber zum Bau des Schiffes war Kapitän J. Eckhoff auf Drochtersen.1931 wurde das Schiff umgebaut und hatte danach bei einer Länge, von 25,97m und einer Breite von 5,61m eine Vermessung von 102 BRT, der Tiefgang lag bei 2,00m dann betrug die Tragfähigkeit 145 Tonnen. Angetrieben wurde das Schiff von einem Glühkopf von der Motoren Fabrik Oberursel, es war ein 2 Zylinder 2 Takt Motor, er wurde in April 1936 gegen eine Maschine von den Deutschen Werke AG aus Kiel gewechselt, sie leistet 120 PS und damit wird eine Geschwindigkeit von 7,0 Knoten erreicht. Am 10.08.1936 ging das Schiff an die Witwe Frau Katharina Maria Eckhoff, am 07.07.1939 wurde dann Heinrich Eckhoff Eigner des Schiffes. Er ließ es im April 1956 in Wischhafen verlängern, danach hat das Schiff bei einer Länge von 35,32m und einer Breite von 5,56m eine Vermessung von 147 BRT und eine Tragfähigkeit von 220 Tonnen. Am 13.11.1962 werden die Witwe Jenny und Harry & Rolf Eckhoff Eigner des Schiffes. Sie verkauften es am 13.11.1967 an Kapitän Klaus Blanck aus Wischhafen, nun wurde der Name in Bernd Birgit geändert, Kapitän Blanck behielt das Schiff bis zum 21.06.1974 dann kaufte er sich von Kapitän Erwin Meyer aus Ritsch das modernere und größere MS Rewi ex Ariane sein altes Schiff verkaufte er am Kapitän Hermann Gerdes aus Großensiel, er nannte das Schiff in Hermann –G.- um.1986 ging das Schiff an die Gebrüder Uwe, Rainer & Dieter Hullmann aus Brake, sie legten das Schiff in Brake an ihrem Grundstück an der Weser auf und benutzen es als Anleger für ihre Fischkutter. Quelle: Thomas Seering 17.11.2014

<style><!-- [et_pb_line_break_holder] -->.et_post_meta_wrapper { display: none; }<!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] -->/*** Take out the divider line between content and sidebar ***/<!-- [et_pb_line_break_holder] -->#main-content .container:before {background: none;}<!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] -->/*** Expand the content area to fullwidth ***/<!-- [et_pb_line_break_holder] -->@media (min-width: 981px){<!-- [et_pb_line_break_holder] -->#left-area {<!-- [et_pb_line_break_holder] --> width: 100% !important;<!-- [et_pb_line_break_holder] --> padding: 23px 0px 0px !important;<!-- [et_pb_line_break_holder] --> float: none !important;<!-- [et_pb_line_break_holder] -->}<!-- [et_pb_line_break_holder] -->}<!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] -->/*** Hide Sidebar ***/<!-- [et_pb_line_break_holder] -->#sidebar {display:none;}<!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] --></style><!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] --><script><!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] -->if (document.referrer.split('/')[2] === window.location.host) {<!-- [et_pb_line_break_holder] --> jQuery('#backtosearch').attr('href', document.referrer );<!-- [et_pb_line_break_holder] -->}<!-- [et_pb_line_break_holder] --></script>