Hohwacht II

schiffspotter

thomas Rutka 2011

Schiffsname Hohwacht II
Ex-Namen P3, H 13, FL 7, Y 859, Hohwacht
Nationalität D
Heimathafen Amsterdam
Typ Küstenwachboot
Rigg
Baujahr 1952
Bauwerft Lürssen
Bauort Bremen-Vegesack
Länge (London) 29,00 m
Länge (Meßbrief) m
Länge über alles m
Breite 4,60 m
Tiefgang 1,50 m
Segelfläche
Motor Motor
Leistung  
Museumshafen

Über das Schiff

Quellen: Historie zur Namensgebung siehe
http://www.schiffsspotter.de/Verschiedene_Graue_Flotte/Patrouillenboot_Hohwacht_II.htm

Bild mit Schiffsname „Hohwacht II“ und Bericht über Abverkauf nach Amsterdam/Holland:
http://forum-schiff.de/phpBB3/viewtopic.php?p=64519

Zeitungsbericht zum Verkauf der Hohwacht II nach Holland:
http://www.weser-kurier.de/bremen/stadtteile/bremen-nord_artikel,-Leinen-los-auf-der-Hohwacht-_arid,165813.html
– 01.10.2011

Leinen los auf der Hohwacht!

Von Julia Ladebeck

Vegesack. Der Abschied ist Klaus-Dieter Meier schwergefallen. In den vergangenen drei Jahren hat er das Patrouillenboot Hohwacht für den Eigner Rainer Ritschel betreut. Vorher hatte er sich als Mitglied der Marinekameradschaft Hohwacht um das Schiff gekümmert. Mehr als 18 Jahre lag die Hohwacht in Vegesack – gestern morgen verließ sie – gezogen von einem Schlepper – in aller Frühe den Hafen in Richtung Holland. Ich wäre gerne mitgefahren, aber dann ging alles so schnell, sagt Meier bedauernd. 1993 hatte die Marine das Schiff der Vegesacker Reservistenkameradschaft überlassen. Bis 2008 unterhielten die Mitglieder es, dann konnten wir das nicht mehr leisten, erzählt Meier. Die Reparaturen wurden zu teuer, die notwendigen Anstriche ebenfalls. Die Kameradschaft gab das Schiff zurück. Die Marine verkaufte es an Rainer Ritschel, der es im Internet gleich wieder anbot. Eine lange Zeit tat sich nichts, dann stieß der Holländer Albert Smits auf die Hohwacht. Er will das Schiff restaurieren, sagt Meier, der glücklich darüber ist, dass das Patrouillenboot irgendwann wieder fahren soll. Zum Schluss hatte ich nicht mal mehr Kraftstoff, um die Maschinen laufen zu lassen. Der neue Eigner will die Hohwacht laut Meier auf seinem Grundstück in der Nähe von Amsterdam restaurieren.

Die Historie

Patrouillenboot (Verlängerter Typ Weser River Patrol der US-Navy)
25. November 1952 Indienststellung als P 3 für den damaligen BGS zum Schutze der Seegrenzen.
1956 3. Hafenschutzgeschwader als H 13
1957/58 Umbenennung in Küstenwachboot
1958 in Marineseenotstaffel als FL 7
15. Oktober 1975 Außerdienststellung als FL 7
1975 Erneute Neuausrüstung und Indienststellung als H 13
1992 Auflieger im Marinearsenal WHV
1993 Übergabe an RK-27 / MK-HOHWACHT
17. April 1993 Taufe als HOHWACHT II
2011 verkauf nach Holland
Das ehemalige Patrouillenboot Hohwacht II hat am 1. Okt 2011 den Museumshafen von HB – Vegesack mit Hilfe eines niederländischen Schleppers verlassen. Die Marinekameradschaft hat das Boot 2008 aufgeben müssen, verkaufte es an einen Privatmann, der die Hohwacht II nun wiederum an einen Eigner bei Amsterdam weiter verkauft hat. Dieser möchte das Boot wieder restaurieren und in Fahrt bringen.
Hinweis Thomas Rutka auf Forum-Schiff.de 1.10.2011
Bild 2 „Hohwacht II“ und Bericht über Abverkauf nach Amsterdam/Holland:
http://forum-schiff.de/phpBB3/viewtopic.php?p=64519

Zeitungsbericht zum Verkauf der Hohwacht II nach Holland:
http://www.weser-kurier.de/bremen/stadtteile/bremen-nord_artikel,-Leinen-los-auf-der-Hohwacht-_arid,165813.html
Hinweise Michael Kreienberg 4.8.2013

<style><!-- [et_pb_line_break_holder] -->.et_post_meta_wrapper { display: none; }<!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] -->/*** Take out the divider line between content and sidebar ***/<!-- [et_pb_line_break_holder] -->#main-content .container:before {background: none;}<!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] -->/*** Expand the content area to fullwidth ***/<!-- [et_pb_line_break_holder] -->@media (min-width: 981px){<!-- [et_pb_line_break_holder] -->#left-area {<!-- [et_pb_line_break_holder] --> width: 100% !important;<!-- [et_pb_line_break_holder] --> padding: 23px 0px 0px !important;<!-- [et_pb_line_break_holder] --> float: none !important;<!-- [et_pb_line_break_holder] -->}<!-- [et_pb_line_break_holder] -->}<!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] -->/*** Hide Sidebar ***/<!-- [et_pb_line_break_holder] -->#sidebar {display:none;}<!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] --></style><!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] --><script><!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] -->if (document.referrer.split('/')[2] === window.location.host) {<!-- [et_pb_line_break_holder] --> jQuery('#backtosearch').attr('href', document.referrer );<!-- [et_pb_line_break_holder] -->}<!-- [et_pb_line_break_holder] --></script>