Schiffsname Isamar
Ex-Namen
Nationalität D
Heimathafen Hamburg
Typ CA-Replik
Rigg Gaffelketsch
Baujahr 1977
Bauwerft
Bauort
Länge (London) 10,3 m
Länge (Meßbrief) m
Länge über alles 13 m
Breite 3,3 m
Tiefgang 1,75 m
Segelfläche
Motor Segel
Leistung  
Museumshafen Kappeln

Über das Schiff

Die Historie

Die ISAMAR ist ein Langfahrtensegler skandinavischer Tradition vom Typ „COLIN ARCHER“ (erfolgreicher norwegischer Bootsbauer und Konstrukteur 1832 – 1921 und Mitbegründer der Norwegischen Rettungsgesellschaft). Das Schiff wurde auf unbeschränkte Hochseefahrt und harte Seebedingungen ausgelegt.
Der lange Lateralplan, kombiniert mit der relativ großen Verdrängung, garantieren weiche Bewegungen, auch bei schwerem Wetter.
Ketsch-Getakelt und dem Schiffstyp entsprechend als Gaffelsegler geriggt, verteilt sich die Segelfläche auf mehrere kleine Segel und ist so den entsprechenden Windverhältnissen leicht anzupassen.
Deshalb konnte auf Winschen verzichtet werden.
Durch das angehängte Ruderblatt (aus massivem Mahagoni, dreifach verleimt) mit seiner starken Pinne, lässt es sich leicht und direkt steuern.
Der Schiffsrumpf besteht aus GFK (Glasfaser verstärkter Kunststoff).
Laminat – Aufbau und Stärke entsprechen den Vorschriften des GL (Germanischer Lloyd) und wurde im „Handauflegeverfahren“ erstellt.
Das komplette Schiff ist vom Eigner in 10 jähriger Arbeit eigenhändig gebaut worden.

Quelle MH Kappeln www.museumshafen-kappeln.de

<style><!-- [et_pb_line_break_holder] -->.et_post_meta_wrapper { display: none; }<!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] -->/*** Take out the divider line between content and sidebar ***/<!-- [et_pb_line_break_holder] -->#main-content .container:before {background: none;}<!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] -->/*** Expand the content area to fullwidth ***/<!-- [et_pb_line_break_holder] -->@media (min-width: 981px){<!-- [et_pb_line_break_holder] -->#left-area {<!-- [et_pb_line_break_holder] --> width: 100% !important;<!-- [et_pb_line_break_holder] --> padding: 23px 0px 0px !important;<!-- [et_pb_line_break_holder] --> float: none !important;<!-- [et_pb_line_break_holder] -->}<!-- [et_pb_line_break_holder] -->}<!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] -->/*** Hide Sidebar ***/<!-- [et_pb_line_break_holder] -->#sidebar {display:none;}<!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] --></style><!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] --><script><!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] -->if (document.referrer.split('/')[2] === window.location.host) {<!-- [et_pb_line_break_holder] --> jQuery('#backtosearch').attr('href', document.referrer );<!-- [et_pb_line_break_holder] -->}<!-- [et_pb_line_break_holder] --></script>