Verein graf ship e.V.

Jantje-Heck.jpg

Schiffsname JANTJE
Ex-Namen Mabé, Neeltje,
Nationalität D
Heimathafen Nordhorn
Typ Steilsteven - holl. Frachtschiff
Rigg
Baujahr 1923
Bauwerft Gebr. Niestern
Bauort Delftzijl
Länge (London) 20,50 m
Länge (Meßbrief) m
Länge über alles 20,50 m
Breite 4,05 m
Tiefgang 0,60 m
Segelfläche
Motor Segel
Leistung  PS
Museumshafen

Über das Schiff

1923 gebaut bei Gebrüder Niestern in Delftzijl für Johannes Veenstra, Jonkersvaart, Name Mabä1958 Erwerb durch Mijnheer Groenewold, Gronigen, Einbau der Maschine, Entfernen der Besegelung, Umbenennung in Neeltje
1969 Aufgelegt;
1974 Erwerb durch Timothy Rudston, Bassum;
1976 Erwerb durch Johannes Struik, Zoetermeer, Unbenennung in Jantje, Beginn Restaurierungsarbeiten, Neubau Masten und Baum;
Ende 1980er Jahre Erkrankung Mijnheer Struik, Ende der Restaurierung, Verholen nach Makkum, aufgelegt
2009 Erwerb durch Graf Ship e.V., Vollständige Restaurierung 2009/10, erste Fahrten 2010 2011 Aufbau Rigg, weitere Baumaßnahmen zur Erteilung FGS für 60 Personen auf Gewässern der Kategorie D;

Die Historie

1923 gebaut bei Gebrüder Niestern in Delftzijl für Johannes Veenstra, Jonkersvaart, Name Mabé
1958 Erwerb durch Mijnheer Groenewold, Gronigen, Einbau der Maschine, Entfernen der Besegelung, Umbenennung in Neeltje
1969 Aufgelegt;
1974 Erwerb durch Timothy Rudston, Bassum;
1976 Erwerb durch Johannes Struik, Zoetermeer, Unbenennung in Jantje, Beginn Restaurierungsarbeiten, Neubau Masten und Baum;
Ende 1980er Jahre Erkrankung Mijnheer Struik, Ende der Restaurierung, Verholen nach Makkum, aufgelegt
2009 Erwerb durch Graf Ship e.V., Vollständige Restaurierung 2009/10, erste Fahrten 2010 2011 Aufbau Rigg, weitere Baumaßnahmen zur Erteilung FGS für 60 Personen auf Gewässern der Kategorie D;

Jantje ist ein Plattbodenschiff vom Typ Steilsteven und wurde 1923 in Delftzijl gebaut und als Mabé in Dienst gestellt. Nach Kurzer zeit wurde sie in Neeltje umgetauft und verrichtete dann ihren Dienst als Frachtsegelschiff auf der damaligen Zuiderzee ( dem jetzigen Ijsselmeer ), den Friesischen Meeren, der Waddenzee und den Kanälen der Niederlande.
1958 wurde sie mit einem 80 PS Kromhout Diesel versehen und erhielt bis 1969 eine Zulassung als Frachtschiff. Mit einer Ladefähigkeit von 60 to war sie aber schon längs nicht mehr konkurrenzfähig und so wurde diese Genehmigung auch nicht mehr verlängert und Jantje aufgelegt.
Mitte der 1970er Jahre erste Versuche einer Restaurierung
1976 für 8000.- Gulden aus der Konkursmasse gekauft. Der neue Eigner ging mit großem Schwung daran die Jantje wieder herzustellen, aber sehr schnell erlahmte dieser Elan.
Ab Mitte der 1980er Jahre dümpelte die Jantje nur so vor sich hin.
2009 Erwerb durch maritim engagierte Bürger Nordhorns
2010 Restaurierung als schwimmendes Denkmal für Nordhorns maritime Geschichte

<style><!-- [et_pb_line_break_holder] -->.et_post_meta_wrapper { display: none; }<!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] -->/*** Take out the divider line between content and sidebar ***/<!-- [et_pb_line_break_holder] -->#main-content .container:before {background: none;}<!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] -->/*** Expand the content area to fullwidth ***/<!-- [et_pb_line_break_holder] -->@media (min-width: 981px){<!-- [et_pb_line_break_holder] -->#left-area {<!-- [et_pb_line_break_holder] --> width: 100% !important;<!-- [et_pb_line_break_holder] --> padding: 23px 0px 0px !important;<!-- [et_pb_line_break_holder] --> float: none !important;<!-- [et_pb_line_break_holder] -->}<!-- [et_pb_line_break_holder] -->}<!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] -->/*** Hide Sidebar ***/<!-- [et_pb_line_break_holder] -->#sidebar {display:none;}<!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] --></style><!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] --><script><!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] -->if (document.referrer.split('/')[2] === window.location.host) {<!-- [et_pb_line_break_holder] --> jQuery('#backtosearch').attr('href', document.referrer );<!-- [et_pb_line_break_holder] -->}<!-- [et_pb_line_break_holder] --></script>