MARIE von Bützfleth


Slg H. Büther

Schiffsname MARIE von Bützfleth
Ex-Namen
Nationalität
Heimathafen
Typ Segelschute
Rigg
Baujahr 1912
Bauwerft Gebr. G.& H. Bodewes
Bauort Martenshoek
Länge (London) m
Länge (Meßbrief) 27,87 m
Länge über alles m
Breite 5,19 m
Tiefgang 2,09 m
Segelfläche
Motor Segel
Leistung 75 PS
Museumshafen

Über das Schiff

Die Historie

MARIE von Bützfleth: Heck erneuert und verändert, verlängert. Genaue Daten unsicher. Als Binnenschiff (Einfahrer) mit 119,5 t in Fahrt.keine weiteren Daten vorhanden. Kenntnisstand 1986 JK.

17.11.2014 Th.S.
Das Schiff wurde 1904 in Bodenwerder gebaut und kam für den Schiffer Heinrich Wetegrove aus Assel als „Marie“ in Fahrt es trug 80 Tonnen, 1928 wurde dann der Schiffer Christian Tiedemann aus Bützfleth neuer Eigner des Schiffes, ein Namenswechsel fand nicht statt, der erste Motor der in das Schiff eingebaut wurde war ein Glühkopf von der Firma Neufeld & Kuhnke der 20 PS leistete, im September 1940 wurde das Schiff vor Schelenkuhlen überlaufen, wurde anschließend geborgen und kam wie der für Schiffer Tiedemann in Fahrt. 1965 erwarb dann Schiffer Hans Heuer aus Uetersen das Schiff er ließ den Namen und den Heimathafen unverändert, er fuhr das Schiff alleine, mittlerweilen hatte das Schiff einen 75 PS Deutsche Werke Motor und nach einer Verlängerung und Erhöhung die Abmaße 27,87m x 5,19m x 2,09m 80 BRT/140 tdw.
Nach dem Schiffer Heuer das Rentenalter erreicht hatte lag das Schiff viele Jahre im Harburger Hafen zum Verkauf auf, weiterer Verblieb nicht bekannt.
Daten aus dem Buch „Die Bützflether Kapitäne und Ihre Schiffe“
Hinweis Thomas Seering 17.11.2014

<style><!-- [et_pb_line_break_holder] -->.et_post_meta_wrapper { display: none; }<!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] -->/*** Take out the divider line between content and sidebar ***/<!-- [et_pb_line_break_holder] -->#main-content .container:before {background: none;}<!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] -->/*** Expand the content area to fullwidth ***/<!-- [et_pb_line_break_holder] -->@media (min-width: 981px){<!-- [et_pb_line_break_holder] -->#left-area {<!-- [et_pb_line_break_holder] --> width: 100% !important;<!-- [et_pb_line_break_holder] --> padding: 23px 0px 0px !important;<!-- [et_pb_line_break_holder] --> float: none !important;<!-- [et_pb_line_break_holder] -->}<!-- [et_pb_line_break_holder] -->}<!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] -->/*** Hide Sidebar ***/<!-- [et_pb_line_break_holder] -->#sidebar {display:none;}<!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] --></style><!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] --><script><!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] -->if (document.referrer.split('/')[2] === window.location.host) {<!-- [et_pb_line_break_holder] --> jQuery('#backtosearch').attr('href', document.referrer );<!-- [et_pb_line_break_holder] -->}<!-- [et_pb_line_break_holder] --></script>