NORDSTERN

Eigner
Nordszern in Holland hübsch restauirert


Nordsterm 1968

Nordstern-1905-a1968.jpg

Schiffsname NORDSTERN
Ex-Namen Taucher Ottar Harmstorf VI, Nordstern
Nationalität NL
Heimathafen Enkhuizen
Typ Stählernes Heckschiff
Rigg Gaffelketsch
Baujahr 1905
Bauwerft Hendrik Kroese
Bauort Hoogezand
Länge (London) 18,88 m
Länge (Meßbrief) m
Länge über alles 20,72 m
Breite 5,11 m
Tiefgang 1,60 m
Segelfläche
Motor Segel
Leistung  PS
Museumshafen

Über das Schiff

Beilbrief 30. Okt. 1905 (JK)

Ab 1933 Binnenschiff, bis 1968 Frachtschiff. Bis 1977 Taucherfahrzeug. Seit 1979 Privatbesitz, in Restaurierung. Wenig veränderter, stark beuliger Rumpf.
Fahrtgebiete: Elbe, westl. Ostsee
Veränderungen nach dem Bau: Achtern hochgesetzt, Div. Kleine Änderungen für die Taucherei, Deck und Schanz tlw. Auf
Restaurierung ab 1980 bei Garbers, Billebucht.
Ab 1933 Binnenschiff, bis 1968 Frachtschiff.
Bis 1977 Taucherfahrzeug; wenig im Einsatz.
1979 Verkauf an Privatmann mit Restaurierungsabsicht
Rumpf wenig verändert, stark beulig. Schanz mit alten Beschlägen bis 1980.
Likenkumm. Quaterdeck teilw. Alte Kajüteinrichtung.

Kenntnisstand 1986 JK.

1984 Eingetragen im Binnenschiffregister

PKF 93-2007 Nordstern zum Verkauf
Heckschiff, stählerne Gaffelketsch von 1905, eingetragenes Seeschiff, Maße: 19,99 x 5,5 x 1,60m, sorgfältig restauriert und schön eingerichtet, voll ausgerüstet, Navigation, Segel, Rettungsinsel etc., Detroit Diesel etwa 180 PS, Allison-Getriebe, ist aus Altergründen an würdige Nachfolger abzugeben. Näheres im redaktionellen Teil dieses Heftes oder direkt bei H. Hille, Tel.: 05821-2474 oder 0172-4313365.

Die Historie

1905-19 NORDSTERN, Burg
1919-20 # Hamburg
1920-21 # Lübeck
1921-68 # Hamburg
1968-79 TAUCHER OTTAR HARMSTORF VI, Hamburg
1979 in Hamburg aufliegend
danach NORDSTERN, Hamburg
Kenntnisstand 1986 JK.
2010 zum Verkauf durch Kunst- und Auktionshaus Hille, Bad Bevensen info@kunsthaus-hille.de
2017 Heckschiff Nordstern in Holland hübsch restauriert als Motorschiff, Heimathafen Enkhuizen.

Literatur: Artikel PIEKFALL No. 93 S.34

<style><!-- [et_pb_line_break_holder] -->.et_post_meta_wrapper { display: none; }<!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] -->/*** Take out the divider line between content and sidebar ***/<!-- [et_pb_line_break_holder] -->#main-content .container:before {background: none;}<!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] -->/*** Expand the content area to fullwidth ***/<!-- [et_pb_line_break_holder] -->@media (min-width: 981px){<!-- [et_pb_line_break_holder] -->#left-area {<!-- [et_pb_line_break_holder] --> width: 100% !important;<!-- [et_pb_line_break_holder] --> padding: 23px 0px 0px !important;<!-- [et_pb_line_break_holder] --> float: none !important;<!-- [et_pb_line_break_holder] -->}<!-- [et_pb_line_break_holder] -->}<!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] -->/*** Hide Sidebar ***/<!-- [et_pb_line_break_holder] -->#sidebar {display:none;}<!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] --></style><!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] --><script><!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] -->if (document.referrer.split('/')[2] === window.location.host) {<!-- [et_pb_line_break_holder] --> jQuery('#backtosearch').attr('href', document.referrer );<!-- [et_pb_line_break_holder] -->}<!-- [et_pb_line_break_holder] --></script>