Schiffsname NYMPHE
Ex-Namen
Nationalität D
Heimathafen
Typ Besan-Ewer
Rigg
Baujahr 1900
Bauwerft J. Jacobs
Bauort Moorrege
Länge (London) m
Länge (Meßbrief) m
Länge über alles m
Breite m
Tiefgang m
Segelfläche
Motor Segel
Leistung  
Museumshafen

Über das Schiff

1961 nach Berlin verkauft und dort zum Hausboot umgebaut. Holzboden von innen mit Stahl ausgekleidet.Seit 1986 keine Informationen.

Der Ewer NYMPHE wurde 1900 in Moorrege bei Uetersen für einen Schiffer aus Kollmar gebaut. Die Aufnahme zeigt den noch motorlosen Ewer voll abgeladen beim Einsegeln nach Hamburg, Anfang 30er Jahre.
1961 wurde NYMPHE nach Berlin verkauft und dort 1968 zum Hausboot umgebaut, als welches der Ewer noch gegenwärtig dient (Foto 1982). Von innen wurde ein stählerner Boden über den hölzernen geschweißt.
(Aus: Reg. Dt. Segelschiffe J. Kaiser, S. 27)

Die Historie

1900-29 NYMPHE, Kollmar
1929-57 # Barnkrug
danach Hamburg
ab 1961 Liegeplatz Berlin
1961 nach Berlin verkauft und dort zum Hausboot umgebaut. Holzboden von innen mit Stahl ausgekleidet.

Der Ewer NYMPHE wurde 1900 in Moorrege bei Uetersen für einen Schiffer aus Kollmar gebaut. Die Aufnahme zeigt den noch motorlosen Ewer voll abgeladen beim Einsegeln nach Hamburg, Anfang 30er Jahre.
1961 wurde NYMPHE nach Berlin verkauft und dort 1968 zum Hausboot umgebaut, als welches der Ewer noch gegenwärtig dient (Foto 1982). Von innen wurde ein stählerner Boden über den hölzernen geschweißt.
(Aus: Reg. Dt. Segelschiffe J. Kaiser, S. 27)
Seit 1986 keine Informationen.

<style><!-- [et_pb_line_break_holder] -->.et_post_meta_wrapper { display: none; }<!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] -->/*** Take out the divider line between content and sidebar ***/<!-- [et_pb_line_break_holder] -->#main-content .container:before {background: none;}<!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] -->/*** Expand the content area to fullwidth ***/<!-- [et_pb_line_break_holder] -->@media (min-width: 981px){<!-- [et_pb_line_break_holder] -->#left-area {<!-- [et_pb_line_break_holder] --> width: 100% !important;<!-- [et_pb_line_break_holder] --> padding: 23px 0px 0px !important;<!-- [et_pb_line_break_holder] --> float: none !important;<!-- [et_pb_line_break_holder] -->}<!-- [et_pb_line_break_holder] -->}<!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] -->/*** Hide Sidebar ***/<!-- [et_pb_line_break_holder] -->#sidebar {display:none;}<!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] --></style><!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] --><script><!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] -->if (document.referrer.split('/')[2] === window.location.host) {<!-- [et_pb_line_break_holder] --> jQuery('#backtosearch').attr('href', document.referrer );<!-- [et_pb_line_break_holder] -->}<!-- [et_pb_line_break_holder] --></script>