VG
Petrine RUM-Regatta

petrine_segelnd.jpg

Schiffsname PETRINE
Ex-Namen EDELGARD; OLGA; SVENLA; HEJMAKEJ
Nationalität D
Heimathafen Hamburg
Typ See-Ewer
Rigg Gaffelschoner
Baujahr 1909
Bauwerft J. Jacobs
Bauort Moorrege
Länge (London) 25 m
Länge (Meßbrief) m
Länge über alles 35 m
Breite 5,2 m
Tiefgang 1,8 m
Segelfläche 320 m²
Motor Segel
Leistung  PS
Museumshafen Greifswald

Über das Schiff

Rumpf unverändert, nur achtern hochgesetzt. Seit ca. 1956 Steinfischerfahrzeug in Dänemark, 1976 wieder Frachtschiff. 1983 halb restauriert in Charterfahrt.
Seit 1986 keine Informationen.

Die Historie

1909-19 PETRINE, Uetersen
1919-20 EDELGARD, Sonderburg
1920-21 EDELGARD, Lübeck
1921-26 EDELGARD, Hamburg
1926-56 OLGA, Egernsund
1956-69 SVENLA, Egernsund
1969-75 SVENLA, Aarhus
1975-80 HEJMAKEJ, Løgstør
danach PETRINE, Hamburg
Informationsstand 1986 JK

Sie ist der einzige erhaltene deutsche See-Ewer, ein Schiffstyp, der den Höhepunkt und Abschluss einer jahrhundertelangen Tradition der Schiffsbaukunst an der Elbe bildet. 1909 wurde die Petrine, damals schon unter diesem Namen, in Moorege an der Pinnau, einem Nebenfluss der Elbe, gebaut.

Die Petrine unter vollen Segeln. 15 Jahre befuhr sie als zweimastiges Segelschiff ohne Maschinenkraft die Gewässer der Nord- und Ostsee und die großen Mündungsgebiete von Ems, Weser und Elbe. Nach wechselvollem Leben als Frachtsegler mit Hilfsmaschine, als Küstenmotorschiff ohne Segel und schließlich als Steinfischer, wurde sie 1983 restauriert. Sie erhielt die Originalbesegelung zurück und fährt heute als gaffelgetakelter See-Ewer, einer der letzten seiner Art in Deutschland.

Mehr unter www.petrine.de

<style><!-- [et_pb_line_break_holder] -->.et_post_meta_wrapper { display: none; }<!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] -->/*** Take out the divider line between content and sidebar ***/<!-- [et_pb_line_break_holder] -->#main-content .container:before {background: none;}<!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] -->/*** Expand the content area to fullwidth ***/<!-- [et_pb_line_break_holder] -->@media (min-width: 981px){<!-- [et_pb_line_break_holder] -->#left-area {<!-- [et_pb_line_break_holder] --> width: 100% !important;<!-- [et_pb_line_break_holder] --> padding: 23px 0px 0px !important;<!-- [et_pb_line_break_holder] --> float: none !important;<!-- [et_pb_line_break_holder] -->}<!-- [et_pb_line_break_holder] -->}<!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] -->/*** Hide Sidebar ***/<!-- [et_pb_line_break_holder] -->#sidebar {display:none;}<!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] --></style><!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] --><script><!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] -->if (document.referrer.split('/')[2] === window.location.host) {<!-- [et_pb_line_break_holder] --> jQuery('#backtosearch').attr('href', document.referrer );<!-- [et_pb_line_break_holder] -->}<!-- [et_pb_line_break_holder] --></script>