Saint Antoine

heiko Thiele
Saint Antoine Foto Heiko Thiele

saint_antoine_1.jpg

Schiffsname Saint Antoine
Ex-Namen
Nationalität NL
Heimathafen Rotterdam
Typ Holl. Frachtsegler
Rigg Gaffelketsch
Baujahr 1909
Bauwerft
Bauort Delfzijl
Länge (London) 31,80 m
Länge (Meßbrief) m
Länge über alles 41,82 m
Breite 6,37 m
Tiefgang 2,40 m
Segelfläche 290/380 m²
Motor Segel
Leistung 155 PS
Museumshafen

Über das Schiff

Ich habe mich auf eine Anzeige in Yacht gemeldet um zwei Wochen (14.-28.6.1985) als Wachführer mitzufahren. Es war mein zweiter Segeltörn überhaupt und das erste Mal, dass ich ein so großes und altes Schiff betrat. Aber wir haben uns alle schnell vertraut gemacht mit der Antoine, zumal die Segelführung jugendgerecht vereinfacht wurde: Wir haben keine Top-Segel gefahren, also mußten wir in die Wanten nur zum Photographieren aufentern.

Ich suche nach dem Verbleib der St. Antoine.
Holländische Flagge, in Deutschland über 10 Jahre für die Schifferhofgilde (Kiel) als Jugendsegler unterwegs. 30m Rumpf, als Ketsch getakelt, eigentlich eine Art Plattboden, angeblich früher mal mit Holzkiel.
Ca. 1988 verkauft und auf die Balearen überführt, ist nocht in Fahrt als Tagescharterschiff.
Auffällig waren die seitlichen Anbauten über der Wasserlinie, an denen die Wanten befestigt waren.
Von: Nico Heutger [mailto:nicoheutger@t-online.de]
Freitag, 7. September 2012 18:24

Von 1985 – 89 bin ich bei der Schifferhofgilde e.V. in Kiel aktiv gewesen. Es hieß am Ende, das Schiff, die Saint Antoine, solle nach Mallorca verkauft werden als Discoschiff. Die Saint Antoine taucht in Ihrem Register sogar zweimal auf, in zwei Zeilen direkt untereinander. Es handelt sich um das selbe Schiff.
Ein ehemaliger Deckskollege und ich würden uns freuen, wenn Sie uns über den Verbleib der Saint Antoine Aufkunft geben können.

Mit freundlichen Grüßen
Heiko Thiele

PS: Ich habe eine Menge Fotos von Reisen mit der Saint Antoine und einem Werftaufenthalt, die ich gerne zur Verfügung stellen kann. Heiko Thiele

WW 16.7.-28-7. 1983

Die Historie

Die Saint Antoine ist ein alter Lastensegler mit einem Stahlrumpf und ist als zwei Mast-Gaffelketsch getakelt. Sie wurde Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts in Holland gebaut und hat als Transporter für Massengut ihren Dienst getan. 41,82 LüA, 6,37 Breite, 114,60 BRT, 2,40 m Tiefgang, 290 qm Segelfläche, 155 PS Maschine.
In den achtziger Jahren, ist sie restauriert worden, fuhr dann für Greenpeace und danach als Jugendkutter für die Schifferhofgilde in Köln.
In Deutschland über 10 Jahre für die Schifferhofgilde (Kiel) als Jugendsegler unterwegs. 30m Rumpf, als Ketsch getakelt, eigentlich eine Art Plattboden, angeblich früher mal mit Holzkiel.
Ca. 1988 verkauft und auf die Balearen überführt, ist nocht in Fahrt als Tagescharterschiff.
Auffällig waren die seitlichen Anbauten über der Wasserlinie, an denen die Wanten befestigt waren.

Quelle: Nico Heutger 7.9.2012

<style><!-- [et_pb_line_break_holder] -->.et_post_meta_wrapper { display: none; }<!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] -->/*** Take out the divider line between content and sidebar ***/<!-- [et_pb_line_break_holder] -->#main-content .container:before {background: none;}<!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] -->/*** Expand the content area to fullwidth ***/<!-- [et_pb_line_break_holder] -->@media (min-width: 981px){<!-- [et_pb_line_break_holder] -->#left-area {<!-- [et_pb_line_break_holder] --> width: 100% !important;<!-- [et_pb_line_break_holder] --> padding: 23px 0px 0px !important;<!-- [et_pb_line_break_holder] --> float: none !important;<!-- [et_pb_line_break_holder] -->}<!-- [et_pb_line_break_holder] -->}<!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] -->/*** Hide Sidebar ***/<!-- [et_pb_line_break_holder] -->#sidebar {display:none;}<!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] --></style><!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] --><script><!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] -->if (document.referrer.split('/')[2] === window.location.host) {<!-- [et_pb_line_break_holder] --> jQuery('#backtosearch').attr('href', document.referrer );<!-- [et_pb_line_break_holder] -->}<!-- [et_pb_line_break_holder] --></script>