THETIS v. Laboe

l Foto Peter Jacobsen 2011
2011 vor Portugal Foto Peter Jacobsen

Kapitaensbild-640.jpg

Schiffsname THETIS v. Laboe
Ex-Namen
Nationalität D
Heimathafen Flensburg
Typ Pommersche Schlup
Rigg Gaffelkutter
Baujahr 1975
Bauwerft P.Bieritz
Bauort Friedrichskoog
Länge (London) 15 m
Länge (Meßbrief) 12,80 CWL m
Länge über alles 20 m
Breite 4,40 m
Tiefgang 2,30 m
Segelfläche 200 m²
Motor Segel
Leistung  PS
Museumshafen Flensburg

Über das Schiff

Auch haben wir einen Blick in die Internetseite der YACHT geworfen und dort eine Verkaufsanzeige von THETIS gefunden. Darin der Verkaufstext (Ausschnitt): Der Riss der Thetis basiert auf alten Linien, wurde allerdings neu gezeichnet. So ist die gesamte Form etwas schnittiger als bei den klassischen Frachtenseglern .Das unter Wasser flacher konstruierte Vorschiff lässt das Schiff leichter durch den Wind gehen.
Das hat man Dir vermutlich so in aller Deutlichkeit nicht gesagt, oder?
W.Kühn 23.12.2012

Die Historie

Vor mehr als 100 Jahren wurde das letzte Fahrzeug dieser Art als Frachtensegler vom Stapel gelassen.
1974 wurde eine hölzerne Schaluppe als Lustfahrzeug neu gebaut. Auf einer der letzten Holzschiff-Werften an der Elbmündung entstand ein weitgehend originalgetreuer Nachbau dieses einmastigen Schiffstyps, der hauptsächlich an der pommerschen Ostseeküste beheimatet war.
Der Riss der Thetis basiert auf alten Linien, wurde allerdings neu gezeichnet. So ist die gesamte Form etwas schnittiger als bei den klassischen Frachtenseglern. Das unter Wasser flacher konstruierte Vorschiff lässt das Schiff leichter durch den Wind gehen.

Ausführlicher Artikel: Joachim Kaiser, Neubau nach alten Linien: SchaluppeThetis Yacht 12/1974
im Yacht-Archiv www.fky.org
Literatur: H. Szymanski, Die Segelschiffe der Deutschen Kleinschiffahrt, Lübeck 1929 S. 25 ff

<style><!-- [et_pb_line_break_holder] -->.et_post_meta_wrapper { display: none; }<!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] -->/*** Take out the divider line between content and sidebar ***/<!-- [et_pb_line_break_holder] -->#main-content .container:before {background: none;}<!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] -->/*** Expand the content area to fullwidth ***/<!-- [et_pb_line_break_holder] -->@media (min-width: 981px){<!-- [et_pb_line_break_holder] -->#left-area {<!-- [et_pb_line_break_holder] --> width: 100% !important;<!-- [et_pb_line_break_holder] --> padding: 23px 0px 0px !important;<!-- [et_pb_line_break_holder] --> float: none !important;<!-- [et_pb_line_break_holder] -->}<!-- [et_pb_line_break_holder] -->}<!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] -->/*** Hide Sidebar ***/<!-- [et_pb_line_break_holder] -->#sidebar {display:none;}<!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] --></style><!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] --><script><!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- [et_pb_line_break_holder] -->if (document.referrer.split('/')[2] === window.location.host) {<!-- [et_pb_line_break_holder] --> jQuery('#backtosearch').attr('href', document.referrer );<!-- [et_pb_line_break_holder] -->}<!-- [et_pb_line_break_holder] --></script>